Icon

Interaktive Karten

Sie können Ihr Projekt unkompliziert via iFrame-Code in die eigene Website einbinden und auch Desktop Usern das Eintragen von Spots ermöglichen.

Jedes SPOTTERON Projekt ist in Websites einfach mittels iFrame Code integrierbar. Die Darstellung der eigenen Projekt-Spots in der Karte erlaubt Desktop UserInnen, auch ohne Smartphone den Datensatz in Echtzeit zu erforschen und auch im Browser Spots einzutragen oder eigene Spots zu korrigieren.

Die Darstellung der iFrame Karten erfolgt standardmässig über OpenstreetMap, welche sich gerade in hohen Zoomstufen durch einen grossen Detailgrad auszeichnen. Alternativ können auch andere Kartendienste in der iFrame bzw. in den SPOTTERON Smartphone Apps eingebunden werden.

 Die Karten sind formatflexibel, sodass sich die Grösse der iFrame frei defineren lässt - das Layout der Oberfläche ist responsive und passt sich dynamisch an den verfügbaren Platz an.

 

Kartenintegration

Shortnews

  • Neu in unser Blog-Serie: der Tea Bag Index (TBI) sammelt Daten über Bodenbeobachtungen und insbesondere über die Dynamik der Zersetzung im Boden. Der Abbau von organischer Substanz im Boden ist Teil des globalen Kohlenstoffkreislaufs, der Aufschluss über die biologische Aktivität des Bodens gibt und daher für den Klimawandel wichtig ist. Mehr dazu im Blog!

    Donnerstag, 17 Oktober 2019
  • Ein neues Paper unter dem Titel "Accuracy of crowdsourced streamflow and stream level class estimates" von Barbara Strobl, Simon Etter, Ilja van Meerveld, und Jan Seibert vom CrowdWater Projekt  ist erschienen. Mehr dazu unter Papers und Publikationen!

    Donnerstag, 17 Oktober 2019