Apps

Current Smartphone Apps running on SPOTTERON - the Citizen Science platform.

The following Citizen Science projects are running their smartphone apps and interactive maps on the SPOTTERON platform with its wide range of features and advanced tools. All apps on the platform are part of a Citizen Science network with the possibility for users to login at all projects with their own user account simultanously. For all apps, we provide constant support and updates and regulary introduce new features for scientists and citizens alike.

App Icon
Citizen Science

CrowdWater

University of Zurich

CrowdWater ist ein Citizen Science Projekt der Universität Zürich und dient der Sammlung von hydrologischen Daten. Das übergeordnete Ziel ist eine günstige und einfache Methode zur Datensammlung zu entwickeln, die verwendet werden kann um Hochwasser und Dürreperioden vorherzusagen. Das langfristige Ziel ist in Regionen mit bisher dünnen Netzwerken die konventionelle Datensammlung mit Crowd Water zu ergänzen.

Karte öffnen
App Icon
Citizen Science

Roadkill

University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna

Im Roadkill Citizen Science Projekt der BOKU(Universität für Bodenkultur Wien) soll erhoben werden, welche Tiere auf Straßen weltweit zu Tode kommen. Durch vermehrte Todesfälle einer bestimmten Spezies oder einer lokalen Konzentration der "Roadkills" kann die Wissenschaft so interessante Rückschlüsse darauf ziehen, welche Gründe es dafür geben könnte. 



Karte öffnen
App Icon
Art

StreetArt

Street Art ist ein von der Community gefüllter Street Art-Atlas. Durch die App können Street Art Interessierte weltweit in ihrer Stadt oder beim Reisen die von ihnen entdeckten Street Art Kunstwerke eintragen und andere Street Art Fans dieses wiederum in der App oder ihrem Umfeld entdecken. Gleichzeitig entsteht eine Street Art Datenbank.  

 




Karte öffnen
App Icon
Environment

GLOBAL2000 Dreckspotz

GLOBAL2000

Das Dreckspotz Projekt ist eine Initiative der unabhängigen österreichischen Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Alpenverein Edelweiss und dem Gebirgsverein. Ziel der Initiative ist es Österreich von Müll zu befreien und die Wahrnehmung für Müll in der Natur zu schärfen. Hoffentlich kann Österreichs Natur so irgendwann dauerhaft sauber gehalten werden.

Karte öffnen
App Icon
Citizen Science

Naturkalender

ZAMG

Naturkalender ist die österreichische Phänologie App für interessierte Citizen Scientists, die Phänologie und Klimaschutz unterstützen wollen, indem sie ihre Umgebung beobachten. Durch Community Science Beobachtungen von Pflanzen die zu blühen beginnen, Früchte tragen oder ihre Blätter abwerfen oder Tier-Aktivitäten, unterstützen sie die Datensammlung der österreichhischen Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik(ZAMG) und die europäische Phänologie Datenbank.

Karte öffnen
App Icon
Citizen Science

WaldrApp

University of Vienna

WaldrApp ist ein Citizen Science Projekt der Universität Wien mit dem Ziel, ökologische Informationen über die Aufenthaltsorte des Waldrapp zu sammeln. Da der Waldrapp zu den am meisten bedrohten Vogelarten der Welt gehört, können so (unter anderem) wertvolle Erkenntnisse für Ansiedlungsprojekte gesammelt werden. Jeder kann mitmachen bei diesem Citizen Observatory!


Karte öffnen
App Icon
Citizen Science

Forschen im Almtal

University of Vienna

"Forschen im Almtal" ist die Citizen Science App des gleichnamigen Community Science Projekts der Universität Wien in Zusammenarbeit mit dem Cumberland Wildpark in Grünau im Almtal (OÖ). Besucher des Wildparks können drei Vogelarten (Graugans, Raben und Waldrapp) beobachten und helfen Daten über ihr Verhalten zu sammeln.

 

Karte öffnen
App Icon
Citizen Science

Naturkalender Steiermark

LACON | ZAMG

Naturkalender Steiermark ist ein regionales Naturkalender Projekt das ebenso zum Ziel hat, die Natur mithilfe aufmerksamer CitizenScientists zu beobachten. Sie unterstützen Natur- und Klimaforschung mit Beobachtungen davon, wann Pflanzen zu blühen beginnen, fruchten oder Laub abwerfen und Tiere aktiv sind. Die Datensammlung geht an die Zentralsanstalt für Meteorologie und Geodynamik(ZAMG) und die Europäische Phänologie Datenbank.

Karte öffnen
App Icon
Citizen Science

Naturkalender NÖ

LACON | ZAMG

Unsere Natur fährt Achterbahn. Einmal Frühling mitten im Winter, dann wieder Kälteeinbrüche bis in den Mai. Für die Natur- und Klimaforschung wird es dabei immer wichtiger zu wissen, wann die Pflanzen zu blühen beginnen, fruchten oder das Laub abwerfen und die Tiere aktiv sind. Mit den gesammelten Daten unterstützen aktive Citizen Scientists die Datenbank der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik(ZAMG) und die Europäische Phänologie-Datenbank.

Karte öffnen
App Icon
Citizen Science

Was Geht Ab?

University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna - Institute for transport

In Zusammenarbeit mit dem Instiut für Transport an der Universität für Bodenkultur, Wien wurde diese Citizen Science App speziell für Kinder und Jugendliche designt. Das Community Science Projekt hat zum Ziel besser zu verstehen, wie Kinder und Jugendliche ihre Umgebung und mögliche Gefahren wahrnehmen und bewerten.


Karte öffnen
App Icon
Citizen Science

Fågelbär

University of Stockholm

Die „Fägelbär“ App unterstützt das gleichnamige Community Science Projekt durch Dokumentation von Vögeln beim Essen von Beeren. Forscher des Instituts für Ökölogie, Umwelt und Botanik an der Universität Stockholm nutzen die Daten um Erkenntnisse darüber zu erlangen, welche Vögel welche Beeren fressen. So sammeln sie Daten zu Landschaftsgestaltung, Konsequenzen des erwärmten Klimas und der Bedeutung von Vögeln für Pflanzenausbreitung.

Karte öffnen
App Icon
Citizen Science

Fjällkalendern

University of Stockholm

Während eines Besuches in Abisko ist es möglich an einem Forschungsprojekt teilzunehmen, welches sich mit den Folgen des Klimawandels in der Arktis und in den schwedischen Bergen beschäftigt. Wenn man den ”fenologislinga” (den "Wissenschaftspfad") am Berghang des Nuolja/Njullà entlang geht, können Beobachtungen in die App eingetragen und zum Citizen Observatory beitragen werden.


Karte öffnen
App Icon
Citizen Science

GEFABE

University of Salzburg - Center for Human Computer Interaction

Das Top Citizen Science Projekt Gemeinsam Fahren Wir Besser (GeFaBe) des Center for Human Computer Interaction der Universität Salzburg verfolgt mit der Community Science App GeFaBe das übergeordnete Ziel gemeinsam mit österreichischen AutofahrerInnen Defizite, Sicherheitslücken aber auch vorbildliche Praktiken im Umgang mit Fahrassistenzsystemen (kurz: FAS) aufzuzeigen.

Karte öffnen
App Icon
Citizen Science

Anslagstavlan

University Gothenburg

Das Citizen Science Projekt „Anslagstavlan“ (in etwa: öffentliche Pinnwand) sammelt Bilder von öffentlichen Pinnwänden weltweit. Auf Basis einer Zusammenarbeit von Wissenschaft und Bürgern, der Universität Göteborg, der Universität Stockholm und der European Researchers‘ Night, soll das Community Science Projekt Aufschluss darüber geben wie Pinnwände, Bilder und Sprache zur Verbreitung von Informationen genutzt werden. 

Karte öffnen
App Icon
Social

Surveillance


Dieses Community-Projekt zeigt die dauernde Überwachung auf, der wir täglich ausgesetzt sind. Durch ihre Einträge sammeln die Beitragenden einerseits Daten dazu, wie viel Überwachungstechnologie uns im Alltag umgibt, andererseits helfen sie uns diese bewusster zu machen. 




 

Karte öffnen
App Icon
Citizen Science

BrushTurkeys

Universität Sydney, Australien

BRUSHTURKEYS ist ein Citizen Science Projekt das Sichtungen und Informationen über das Verhalten von australischen Brushturkeys(Buschhühnern) sammelt. Brushturkeys sind eine heimische Art, die sich mittlerweile auch in suburbanen Gegenden Australiens angesiedelt hat. Das Projekt wird von der Universität Sydney in Zusammenarbeit mit dem Royal Botanic Garden Sydney und der Conservation Society koordiniert.

Karte öffnen

Shortnews

  • Seit diesem Monat gibt es ein neues Projekt auf der SPOTTERON Plattform. Alle Infos zu den Citizen Science Apps und den Australian Brushturkeys findet ihr in unserem Blog.

    Dienstag, 18 September 2018
  • Wir haben gerade weitere Institutionen mit denen wir für #CitizenScience zusammenarbeiten hinzugefügt. Ihr findet sie in unserem Partner Bereich.

    Mittwoch, 05 September 2018