Das war die ECSA Citizen Science Konferenz 2022 in Berlin

Das war die ECSA Citizen Science Konferenz 2022 in Berlin

Vom 5. bis 8. Oktober fand in Berlin die ECSA Citizen Science Conference 2022 unter dem Motto "Citizen Science for Planetary Health" statt.
Wir haben an dieser fantastischen, alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung teilgenommen und vier Tage in der deutschen Hauptstadt verbracht, um mehr über Citizen Science und verschiedene Ansätze, Definitionen und Projekte zu erfahren und die SPOTTERON App-Plattform zu präsentieren. Es war unsere zweite ECSA-Konferenz in Berlin, und der Besuch der unglaublichen Dinosaurierhalle des MFN-Museums für die Eröffnungszeremonie war eines der Highlights. Ein Drink und etwas zu essen in der beeindruckenden Fossilienausstellung, die die Landschaft überragt, ist einfach umwerfend und ein perfekter Rahmen, um Freunden und Partnern der Citizen Science Community aus ganz Europa noch einmal persönlich "Hallo" zu sagen. Wichtiger Hinweis am Rande: Danke an das ECSA-Organisationsteam, welche die Konferenz vegan und vegetarisch gestaltet hat!

Die Entstehung der EIE-Zines - Workshop und Live-Layout eines gemeinsam erstellten Zines für die Konferenz!

Doch für uns begann die Konferenz schon vor der Eröffnung und den Dinosauriern. Bereits am Nachmittag des ersten Tages lud Claudia Göbelzu einem Co-Creation-Workshop ein, der zum Ziel hatte, gemeinsam mit den Workshop-Teilnehmern ein kleines Magazin - ein "Zine" - zu schreiben und zu veröffentlichen. Zunächst zeigte Rick Hall der Gruppe, wie man sein eigenes kleines Heft/Magazin falten kann, wenn man sein persönliches Zine als Einzelausgabe erstellen möchte, was eine ziemlich praktische Fähigkeit ist! Um jedoch ein druckfähiges Zine für alle Konferenzteilnehmer zu erstellen, das verteilt werden kann, halfen wir mit der Kraft des digitalen Designs und unserer Erfahrung in der Druckproduktion aus.

Nach einer kurzen Einführung, wie man sich einbringen kann und den Grundlagen, wie die Rechte am geistigen Eigentum im digitalen Raum funktionieren, um sicherzustellen, dass keine Urheberrechtsverletzungen in das Ergebnis einfließen, begann die Produktion des Workshops. Das "Zine" sollte aber nicht nur eine Sammlung digitaler Texte sein - es war unsere Aufgabe, alle Beiträge der TeilnehmerInnen in Adobe Indesign live zu layouten und ein druckfähiges Dokument zu erstellen. Zu diesem Zweck haben wir eine Content-Sharing-Umgebung zum Austausch eingerichtet und live "auf der Bühne" mit einem Beamer gearbeitet, der den Fortschritt für alle sichtbar machte. Nach weiteren Stunden des Finetunings, des Polierens, der Vektorsuche, der Typografie und der Layoutarbeit zusammen mit Claudia Göbel war das PDF druckfertig. Mit Hilfe einer lokalen Druckerei war das "Zine" bereit, am nächsten Tag auf der ECSA-Konferenz verteilt zu werden! Es war fantastisch, es zum ersten Mal in den Händen zu halten, und das Zine hat auch auf der ECSA-Konferenz für viel Gesprächsstoff gesorgt.

Die Online-Version finden Sie hier als PDF, und Sie können sogar Ihre Seiten und Inhalte online über den Hashtag #EIEZine beitragen.


 ECSA-Konferenz - der Ort für Citizen Science

Die folgenden Tage standen ganz im Zeichen von Citizen Science. Es gab immer ein spannendes Thema mit einer breiten Palette von Vorträgen, Sitzungen, Posterpräsentationen, Workshops und weiteren Aktivitäten.
Wenn eine große Citizen Science-Konferenz stattfindet, bringen wir immer einen Koffer voller Materialien und Geräte für Live-Demonstrationen mit, um zu zeigen, wie interaktive, nutzergesteuerte CS-Apps Citizen Science um Community Building und User Immersion erweitern. So viel Austausch und Gespräche - vielen Dank an alle für das Interesse, die Fragen und die Zeit!

Citizen Science Poster Sessions

Mehrere Poster Sessions waren Teil der ECSA Citizen Science Conference 2022. Für SPOTTERON hatten wir auch zwei Beiträge in der Postersession am zweiten Tag über Citizen Science Technologie und Wissenschaftskommunikation/Community Building.

1. Poster: Die Technologie hinter einer Citizen Science AppEnter heading here...

Unser erstes Poster stellte das wesentliche Wissen darüber vor, wie eine Citizen Science App auf technologischer Ebene funktioniert und wie wichtig es ist, die Privatsphäre der Nutzer durch Design für die Wissenschaftsethik im digitalen Raum zu sichern. Von unten nach oben verfolgt das Poster eine vom Nutzer gemachte Beobachtung eines Schmetterlings und seinen Weg durch Server und Dienste zu einem Datensatz und Interaktionen mit der In-App-Community. Verschiedene Technologiedienste wie GEO-Koordinaten, externe Sensoren, Medienverarbeitung und mehr bilden das Rückgrat für interaktive und leistungsfähige Citizen Science auf Mobiltelefonen und Geräten.

Für Projekte auf der SPOTTERON Citizen Science App Plattform entwickeln wir nicht nur mobile Apps für die Nutzerbeteiligung, sondern stellen auch eine optimierte digitale Infrastruktur für den Betrieb von Citizen Science Apps bereit. Diese IT-Umgebung bietet einen sicheren, verlässlichen und digital-ethischen Weg ohne ständige Überwachung oder Verfolgung der Nutzer.

2. Poster: Die Auswirkungen der Integration von digital-sozialen Community-Tools in Citizen Science AppsEnter heading here...

Unser zweites Poster stellte die erweiterten Effekte der digital-sozialen Community-Features, die in allen Citizen Science Apps auf der Plattform integriert sind, in den Mittelpunkt. Jedes CS-Projekt, das auf SPOTTERON läuft, verfügt von Anfang an über eine breite Palette von Kommunikationsfunktionen. Jede Projekt-App enthält ein Community-Toolkit, mit dem sowohl Bürger als auch Wissenschaftler interagieren, Nachrichten über Beiträge austauschen und Netzwerke aufbauen können. Darüber hinaus gibt es fortgeschrittene Tools für das Projekt selbst, um Informationen, Nachrichten oder Links direkt über die Projekt-App zu verbreiten. Die Integration digitaler sozialer Community-Funktionen in Citizen Science führt zu einer Vielzahl von Vorteilen für die Motivation der Nutzer, Lerneffekte und eine bessere Datenqualität.

Wir planen, in den nächsten Wochen separate Blog-Beiträge hier auf SPOTTERON zu erstellen, also abonnieren Sie am besten die Blog Updates, um benachrichtigt zu werden!


YouCount Interaktive Session über soziale Bürgerwissenschaft für Jugendliche in Horizon Europe

Ein weiteres Highlight für uns war die interaktive Session des YouCount-Projektteams. YouCount ist eine unserer aktiven Horizon 2020/Horizon Europe Konsortialbeteiligungen, in der wir Task Leader für die Erstellung der Youcount Youth social Citizen Science App sind. In 10 Fallstudien in ganz Europa arbeitet das Forschungsteam des Projekts eng mit Jugendlichen mit unterschiedlichem Hintergrund zusammen, um die Triebkräfte der sozialen Eingliederung zu ermitteln.

Ein Kernteam von YouCount-Forschern und Arbeitspaketleitern präsentierte in Gruppensitzungen Ansätze und Herausforderungen. In einer interaktiven Sitzung arbeiteten die Teilnehmer in Gruppen an der Identifizierung von Herausforderungen, die sich aus der Tischanordnung ergaben. Die Arbeitsgruppen sammelten ihr Feedback und ihre Ideen zu den verschiedenen Aspekten des YouCount-Projekts und zur sozialen Eingliederung von Jugendlichen in Citizen Science.

Dieses Feedback wird uns helfen, über den Tellerrand zu schauen und Forschung und Innovation im Rahmen des Horizon 2020-Projekts zu entwickeln. Für uns bei SPOTTERON waren die Inputs und Gedanken zur Citizen Science App und ihrem interaktiven Ansatz spannend zu hören, da dies unsere Kernaufgabe im YouCount Projekt ist.

Mit dem kommunikationsstarken, modernen und fallstudienspezifischen App-Toolkit werden junge Menschen in der ganzen EU Daten über ihre Erfahrungen auf Mobiltelefonen und auf der Projektwebsite mit Laptops oder Desktop-Computern aufzeichnen. Die Daten werden dazu beitragen, die Situation und das Umfeld der Jugendlichen in der EU besser zu verstehen und zu ermitteln, wie das Leben junger Menschen unterstützt und verbessert werden kann. Darüber hinaus spielen Wissenschaftskommunikation und Gemeinschaftsbildung eine große Rolle im digitalen Toolkit für den Austausch von Ideen, Feedback und jugendübergreifende Interaktion.

YouCount hatte auch ein Poster in der Postersitzung der ECSA-Konferenz über ausgewählte Fallstudien und Methoden aufgehängt, direkt gegenüber den Postern von SPOTTERON, was eine schöne Synergie war. Erfahren Sie hier mehr über das YouCount-Projekt: www.youcountproject.eu


Kostenlose Citizen Science T-Shirts, Kappen und Aufkleber für die ECSA2022

Als besonderen Leckerbissen für die Teilnehmer der ECSA 2022 Konferenz haben wir auch einige unserer kreativen Citizen Science T-Shirts, Laptop-Aufkleber und Caps eingepackt. Das Entwerfen und Herstellen von "Citizen Science"-Kleidung ist eines unserer Nebenprojekte, wobei wir immer wieder neue druckfertige Motive entwerfen, wenn wir die Zeit dazu finden.
Die Resonanz auf diese kleinen Geschenke war überwältigend - es war eine Freude, so viel positives Feedback auf die Designs zu bekommen, die wir in unserer Freizeit gemacht haben! Am letzten Konferenztag haben wir, wie üblich, die Shirts, Sticker und Mützen an diejenigen verschenkt, die zuvor am SPOTTERON-Tisch ihr Interesse bekundet hatten.

Wenn ihr alle verfügbaren Designs der "I love Science"-Kollektion und auch die zum Thema Citizen Science im Allgemeinen sehen wollt, dann schaut in unserem Citizen Science T-Shirt-Shop unter https://www.spotteron.app/store#!/ vorbei!


Let's Party Party

Eine Citizen Science-Konferenz wäre nicht vollständig ohne ein gesellschaftliches Ereignis - und die ECSA-Konferenz 2022 war da nicht anders. Das Organisationsteam hat einen großartigen Job gemacht, indem es sich für einen eher party-esken Ansatz anstelle eines formellen Abendessens entschieden hat! Es gab Getränke und ein superleckeres Buffet mit (wieder) veganem und vegetarischem Essen, darunter die beste Lasagne, die wir je gegessen haben, und ein fantastisches Kürbissoufflé (entschuldigen Sie, wenn das nicht der richtige Begriff ist; ich kenne mich mehr mit Insekten und Spinnen als mit Lebensmitteltaxonomie aus). Die #ECSA2022-Party fand im "Jung&Schönn" statt, einem gemütlichen Lokal mit Bar und Tanzfläche im Keller. Selbstverständlich wurde es ein langer Abend, an dem viel gelacht, neue Freunde gefunden, unglaubliche Geschichten zu erzählt, und Dinge und persönliche Ansichten und vieles mehr diskutiert wurden.


Enthüllung des Austragunsorts der ECSA-Konferenz 2024!

Zu guter Letzt wurde in der Abschlusssitzung der Ort der nächsten Europäischen Citizen Science Konferenz 2024 bekannt gegeben - und sie wird in unserer Heimatstadt Wien, Österreich, stattfinden!

Die österreichische Citizen Science Plattform "Österreich forscht", die an der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) angesiedelt ist, und das Naturhistorische Museum Wien organisieren gemeinsam die Konferenz und sind Gastgeber der #ECSA2024.

Unser gesamtes Team hat sich sehr über diese Nachricht gefreut, da wir nicht nur in derselben Stadt arbeiten und gestalten (und wahrscheinlich einige Freunde, die die Konferenz besuchen, beherbergen können), sondern auch einen Beitrag zum nationalen Citizen Science Hub "Österreich forscht" leisten, indem wir die Website und manchmal auch Medien & Drucksachen zur Verfügung stellen und die Online-Plattform für den Förderverein "Friends of the Natural History Museum Vienna" als Mitglied bereitstellen. Für die #ECSA2024 wird es sicher noch einiges zu erweitern geben!

Wir freuen uns darauf, Sie in 2 Jahren in unserer schönen Heimatstadt bei Wiener Kaffee (davon gibt es viele Sorten) und Apfelstrudel zu treffen;)


Wir sehen uns nach einigen weiteren Sidesteps wieder online!

Bevor wir nach Wien zurückkehren, werden wir für eine Woche in Leipzig Halt machen, um uns mit Vertretern und Interessenvertretern von Initiativen zur Stadttransformation und Smart City Entwicklung zu treffen. Wir arbeiten schon seit einiger Zeit an Plänen für eine innovative Anwendung der Citizen Science Technologie von SPOTTERON im städtischen Kontext und sind bereit, mit dem Stadtmanagement und Verbänden für einen ersten Anwendungsfall zusammenzuarbeiten. Dank der in der Vergangenheit geknüpften Kontakte könnte Leipzig der richtige Ort sein, um einen ersten Test zu starten. Mal sehen, was die Zukunft bringt.

Bleiben Sie dran, hinterlassen Sie einen Kommentar und abonnieren Sie unseren Blog, um auf dem Laufenden zu bleiben. Vielen Dank!

Die Our Outdoors Citizen Science App wurde upgedat...
Die ECSA European Citizen Science Conference 2022 ...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 30. Januar 2023

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.spotteron.net/

Short News

  • Drei neue Publikationen zu SemantiX mit den Titeln "Accessing Multiple Semantic EO Data Cubes in One Graphical User Interface", " Think global, cube local: an Earth Observation Data Cube’s contribution to the Digital Earth vision", sowie "Semantic Querying in Earth Observation Data Cubes" wurden der SPOTTERON Website unter Papers und Publikation hinzugefügt.

    in Shortnews
  • Die CrowdWater Citizen Science App auf der SPOTTERON-Plattform, wurde mit neuen Optionen in der Kategorie "Fließgewässertyp" aktualisiert, die es den Nutzern ermöglichen, Informationen über Wasserqualität, Klarheit, Verschmutzung und mehr zu sammeln. Außerdem ist die interaktive Karte jetzt mit Satellitenansicht verfügbar. Lesen Sie hier mehr zu CrowdWater.

    in Shortnews