Citizen Science auf Tour: Koferenzen, Kinderuni und die iDiv Summer School 2019

Montag, 02 September 2019 20:41
Photo: Stefan Bernhardt / iDiv

Im Sommer finden viele Citizen Science Konferenzen und ähnliche Events statt. Um Citizen Science bekannt zu machen und unsere Erfahrungen mit der Erstellung interaktiver Citizen Science-Apps zu teilen, hatten wir dieses Jahr einen vollen Terminkalender.

iDiv Biodiversitätskonferenz


29. - 30. August 2019, Leipzig, DE
Unmittelbar nach der Citizen Science Summer School fand in Leipzig die iDiv-Konferenz zum Thema Biodiversität statt. Wir hatten die Möglichkeit, eine Vorschauversion des Citizen Science-Clips zu präsentieren, den wir während der iDiv Summer School produziert haben. An unserem Stand hatten wir viele spannende Gespräche über SPOTTERON und über die Auswirkungen, die ein modernes und umfassendes Toolkit auf die Öffentlichkeit und die politischen Entscheidungsträger haben kann. Auf der Konferenz haben wir echte Citizen Science-Apps wie Nature's Calender und die neue SpiderSpotter-App verwendet, um zu zeigen, wie einfach es sein kann, einen Beitrag zu Citizen Science zu leisten. Ebenfalls erwähnenswert ist, dass die iDiv-Konferenz zu 100% vegetarisch ist, was in Zeiten der bevorstehenden Klimakrise ein Muss ist.

 

iDiv Summer School 2019

21. - 28. August 2019, Leipzig, DE
Es war ein großer Spaß Mentor der Summer School des "iDiv - Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung" zu sein.
Die Gruppe war sehr divers und bestand neben Teilnehmern aus Europa auch aus jungen Forschern aus Brasilien, Indonesien oder den Vereinigten Staaten. Unsere Hauptaufgabe bestand darin, die Gruppe "Citizen Science & communication" zu leiten und unsere Erfahrungen im Erstellen von Videoclips und in der Verwendung von Online-Medien für die Kontaktaufnahme zu teilen. Als ein mitgeschaffenes Projekt haben wir zusammen mit der Gruppe ein Konzept erstellt und einen Videoclip produziert, der genutzt werden kann, um Menschen für Citizen Science zu begeistern. Unter dem Titel "EXPLORE CITIZEN SCIENCE" werden verschiedene Akteure der Citizen Science vorgestellt, von der Überwachung der Artenvielfalt, über die Vogelbeobachtung, bis hin zur Wasseranalyse. Da eine lange Version und drei kurze Espidoe-Versionen geplant sind, steht noch einiges an Arbeit an, um dieses Citizen Science-Video zu schneiden und zu produzieren. Damit die von der iDiv Summer School mitgestalteten Arbeiten so effektiv wie möglich sind, werden wir alle Clips als Creative Commons veröffentlichen, die von der CitSci-Community geteilt und kostenfrei verwendet werden können.
Wir werden das fertige Video natürlich auf Twitter und in unserem Newsletter präsentieren, sobald sie fertig sind!
Newsletter hier abonnieren.

 

5. österreichische Citizen Science Konferenz 2019

26. - 29. Juni 2019, Obergurgl, AT
In diesem Jahr die 5. Österreichische Citizen Science Konferenz am höchstgelegene Hochschulinstitut Österreichsin Obergurgel im Ötztal statt. Die Citizen Science Konferenz wird von "Österreich forscht", dem nationalen Zentrum für Citizen Science in Österreich, organisiert. Wir haben dort einen Vortrag über den Schutz personenbezogener Daten in Citizen Science-Apps und die Funktionsweise des Datenschutzes in einer Online-Welt gehalten und einige Tipps zur Verwendung von Citizen Science-Tools ohne Datenschutzprobleme gegeben. Auf der Konferenz hatten wir einen Tisch, um SPOTTERON und die neuen Citizen Science-Projekte vorzustellen, die den Teilnehmern auf der Plattform präsentiert wurden. Wir haben uns besonders gefreut, dass viele der österreichischen Projekte, die auf der SPOTTERON-Plattform laufen, bei der Konferenz anwesend waren. Thomas Hübner (ZAMG) referierte darüber, wie mobile Apps die Teilnahme am phänologischen Citizen Science-Programm "Nature's Calender" in Österreich steigern, Taru Sanden (AGES) stellte die neue Tea Bab Index App vor und Dido Frigerio (KLF) sprach über Datenqualität in Citizen Science Apps aus der Erfahrung ihres Teams mit den CitSci Apps "Forschen im Almtal" und "Waldrapp".

 

AGIT 2019


3. - 5. Juli 2019, Salzburg, AT
Das österreichische Geoinformatik-Symposium fand in Salzburg, Österreich, mit einer Eröffnungsrede der Europäischen Weltraumorganisation ESA und einer Sondersitzung über Citizen Science im weiteren Verlauf der drei Konferenztage statt. Wir haben an der Postersession mit einem Überblick über die SPOTTERON-Plattform und der detaillierten Funktionsweise der Synergieeffekte für Projekte teilgenommen. Auf der AGIT 2019 trafen wir uns auch mit Kontakten der Universität Salzburg, um über ein mögliches neues Citizen Science and Science Education-Projekt zu sprechen, das möglicherweise 2020 auf der SPOTTERON-Plattform veröffentlicht wird.

 

Kinderuni Linz & Kinderuni Almtal

8. & 10. Juli 2019, Linz, Scharnstein, AT
Als Kontrast zu den Konferenzen haben wir dieses Jahr an zwei Standorten an der Kinderuni unterrichtet. Ein "Professor" auf der Kinderuni zu sein, ist immer eine großartige Erfahrung. Wir haben der jungen Generation Citizen Science vorgestellt und verschiedene Citizen Science-Apps zum Testen mit der Gruppe verwendet. Aus unserer Sicht ist es nicht nur wichtig, die junge Generation in die interaktive Wissenschaft einzubeziehen, sondern auch Feedback von dieser Nutzergruppe zu erhalten. Citizen Science-Smartphone-Apps sind die natürliche Form der Kommunikation für alle, die in einer vernetzten Welt aufwachsen. Beide Kinderunis waren ein großer Erfolg und wie immer eine wertvolle Erfahrung.

Shortnews

  • Die SPOTTERON Citizen Science Community ist jetzt auf Discord, einer benutzerfreundlichen, unkomplizierten Kommunikationsplattform für eine direktere Interaktion mit der Community in Ihrem Citizen Science-Projekt. Lesen Sie mehr im Citizen Science Blog!

    Dienstag, 23 März 2021
  • Wir freuen uns Ihnen heute die neueste Web-App auf der SPOTTERON Citizen Science Plattform vorstellen zu dürfen: Der Fossilfinder ist das neue Tool für Hobby- und Profipaläontologen zum Dokumentieren von Fossilfunden in ganz Österreich und darüber hinaus. Lesen Sie mehr im Citizen Science Blog!

    Dienstag, 23 März 2021