Impressionen von der European Researchers Night in Wien

Donnerstag, 04 Oktober 2018 15:00

Letzte Woche war es wieder soweit: Die European Researchers Night, ein Mega-Event das jedes Jahr gleichzeitig in hunderten europäischen Städten abgehalten wird, fand statt. Natürlich konnten wir uns das nicht entgehen lassen und sind zur Veranstaltung im TGM in Wiens 20.Bezirk gegangen.

Gerade weil wir ja selbst auch Citizen Scientists sind, gefällt uns die Idee hinter dem Event und der Sinn hinter dem Event besonders gut: Die öffentliche Aufmerksamkeit für die Vielfältigkeit wissenschaftlicher Forschung und die öffentliche Teilnahme an wissenschaftlichen Prozessen sollen gefördert werden. Dementsprechend überrascht es auch nicht, dass die Projekt 'Waldrapp', 'Forschen im Almtal' und 'Roadkill' allesamt anwesend waren um jung und alt für ihre Themen begeistern. Unsere Freunde von citizen-science.at waren auch anwesend und hatten sogar einen großen Touchscreen dabei, an dem man ihre Datenbank nach Citizen Science Projekten für unterschiedlichste Interessen durchsuchen konnte.

Aber das war noch lange nicht alles. Wir hatten das Glück viele unterschiedliche wissenschaftliche Projekte zu sehen, deren Themen von Robotertechnik über Messstations-Boxen für Luftverschmutzung für Citizen Scientists bis hin zu besser stützenden Sport-BHs variierten. Es war wirklich für alle was dabei. Die unterschiedlichen Stände präsentierten ihre Arbeit und erklärten sie geduldig auf zwei Stockwerken. Während in ein paar Räumen Roboterbau Workshops statt fanden, war die Cafeteria Science Slams für Teenager und Erwachsene gewidmet und am Ende haben wahrscheinlich alle Teilnehmer die Veranstaltung mit zumindest ein wenig neuem Wissen verlassen. Es hat uns wirklich Spaß gemacht dabei zu sein, also spannen wir auch euch nicht länger auf die Folter. Hier gibt's unser kurzes Video mit ein paar Impressionen:



(Um dem Prinzip keine User zu tracken treu zu bleiben, wurde dieses Video mit 'enhanced privacy mode' eingebettet)

Shortnews

  • Die SPOTTERON Citizen Science Community ist jetzt auf Discord, einer benutzerfreundlichen, unkomplizierten Kommunikationsplattform für eine direktere Interaktion mit der Community in Ihrem Citizen Science-Projekt. Lesen Sie mehr im Citizen Science Blog!

    Dienstag, 23 März 2021
  • Wir freuen uns Ihnen heute die neueste Web-App auf der SPOTTERON Citizen Science Plattform vorstellen zu dürfen: Der Fossilfinder ist das neue Tool für Hobby- und Profipaläontologen zum Dokumentieren von Fossilfunden in ganz Österreich und darüber hinaus. Lesen Sie mehr im Citizen Science Blog!

    Dienstag, 23 März 2021