Meilenstein im Naturkalender der ZAMG: 100.000 phänologische Beobachtungen von Citizen Scientists

Meilenstein im Naturkalender der ZAMG: 100.000 phänologische Beobachtungen von Citizen Scientists
Wir freuen uns Ihnen heute berichten zu können, dass der Naturkalender, die Phänologie-App der ZAMG, welche auf der SPOTTERON Citizen Science-Plattform läuft, den Meilenstein von 100.000 Spots erreicht hat!

Laut unseren Projektpartnern waren die am häufigsten beobachteten Pflanzen keine phänologischen Zeigerpflanzen. Diese wurden meistens in „einer anderen Phase" beobachte. Mit den über 500.000 Kommentaren und zahlreichen Diskussionen mit User:innen in der App wurde hier viel Wissen über die Natur ausgetauscht aus der die Teilnehmer:innen viel lernen können.

Etwa ein Viertel der Beobachtungen umfasst phänologische Zeigerpflanzen. Die drei am meistben beobachteten sind der Apfelbaum, der Bergahorn und der Schwarze Holunder. Diese Pflanzen wurden auch jeweils über die längsten Zeiträume beobachtet, was sie zu wertvollen Datenpunkten macht, die von den Wissenschaftlern im Projekt für die Forschung genützt werden können.
Lesen Sie hier mehr Details zu den Arten von Beobachtungen: https://www.phenowatch.at/aktuell/was-gibt-es-neues/100000-eintraege-im-naturkalender

Der ZAMG Naturkalender ist eine der am längsten laufenden Citizen Science Apps auf der SPOTTERON-Plattform und die österreichische Phänologie App für interessierte Citizen Scientists, die Phänologie und Klimaschutz unterstützen wollen, indem sie ihre Umgebung beobachten. Durch Community Science Beobachtungen von Pflanzen die zu blühen beginnen, Früchte tragen oder ihre Blätter abwerfen oder Tier-Aktivitäten, unterstützen sie die Datensammlung der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) und die pan-europäische Phänologie-Datenbank.

Sind Sie ein:e Wissenschaftler:in, die/der gerne ein eigenes Citizen Science Projekt starten möchte? Wir haben das passende Tool für Sie!

Geodatenerfassung in Citizen Science Apps
Anpassung von Citizen Science App-Icons an neue Te...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 28. März 2023

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.spotteron.net/

Short News

  • Ein neues Paper aus dem Horizon 2020-Projekt IPM mit dem Titel "Genetic variability of Metarhizium isolates from the Ticino Valley Natural Park (Northern Italy) as a possible microbiological resource for the management of Popillia japonica" wurde unserer Seite hinzugefügt. Diese und andere Publikationen zu Citizen Science finden Sie auf der Seite SPOTTERON Papers & Publications

    in Shortnews
  • Drei neue Publikationen zu SemantiX mit den Titeln "Accessing Multiple Semantic EO Data Cubes in One Graphical User Interface", " Think global, cube local: an Earth Observation Data Cube’s contribution to the Digital Earth vision", sowie "Semantic Querying in Earth Observation Data Cubes" wurden der SPOTTERON Website unter Papers und Publikation hinzugefügt.

    in Shortnews