Bei SPOTTERON erstellen wir Citizen Science Apps für eine Vielzahl von Wissenschaftsbereichen. Eines der spannendsten Themen in Citizen Science ist die Phänologie - das Erforschen im Jahresablauf periodisch wiederkehrenden Erscheinungen in der Natur - und wie sich die Veränderungen des Klimas auf die Entwicklungsphasen von Tiere...
Weiterlesen
Die Auswirkungen des Klimawandels beschleunigen sich. Treibhausgaskonzentrationen lassen die globalen Temperaturen in die Höhe steigen. Ein sich erwärmender Planet bedeutet auch steigende Meeresspiegel, erhöhte Häufigkeit von extremen Wetterereignissen, wie Brände, Überschwemmungen, Wirbelstürme, Dürren, Versauerung der Ozeane und Artenverlust. Unsere Gesundheit, die Lebensgrundlagen, wie Nahrungssicherheit, Wasserversorgung und das Wirtschaftswachstum sind zunehmend gefährdet. Es ist also an der Zeit die Klimawende aktiv mit zu gestalten. 
Weiterlesen

In dieser Blog-Serie möchten wir alle unsere Apps vorstellen und euch einen Überblick über die vielfältige Welt der Citizen Science und ihren Möglichekeiten verschaffen.

Den Anfang macht der Naturkalender.

Weiterlesen

Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) ist eine der erste Institutionen in Österreich, welche aktiv Citizen Science betreibt. In vielen Bereichen liefert die Bevölkerung der ZAMG seit Jahren wichtige Informationen für die Forschung, zum Beispiel mit phänologischen Beobachtungen für die Klimaforschung.

Weiterlesen

Am Mittwoch dem 6. März fand der 1. Tag der Phänologie am ZAMG in Wien statt. Wir wurden von einem unserer Projektpartner der Naturkalender App eingeladen.

Weiterlesen

Vom 15.-19. Oktober fand in Grünau im Almtal, einem kleinen Ort im Süden von Oberösterreich die Citizen Science Summer School "Citizen Science in Theorie und Praxis" statt. Grünau ist besonders für die KLF, die "Konrad Lorenz Forschungsstelle" berühmt, an der der Zoologe und Nobelpreisträger Konrad Lorenz Tierverhalten erforschte und somit einer der Begründer der modernen Ethologie wurde. Unweit der Forschungsstation wurde eine gesamte Woche dem Thema Citizen Science gewidmet, gefüllt mit vielen interessanten Workshops, Sessions und Zusammenarbeit.  

Weiterlesen

Im Rahmen der "Langen Nacht der Forschung" im Naturhistorischen Museum in Wien, haben wir mit Thomas Hübner von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik(ZAMG) über das neue Phänologie Citizen Science Projekt "Naturkalender" und die zehn phänologischen Jahreszeiten gesprochen. Unter anderem hat er kurz erklärt, was Citizen Scientists mit der Citizen Science App Naturkalender für Android und iOS beobachten können.

Weiterlesen

Das Sparkling Science Projekt "NaturVerrückt" wird im Zuge des Top Citizen Science-Projektes „Naturkalender“ ausgebaut. Aktive BeobachterInnen und SPOTTERON UserInnen können die Veränderung der Zeitpunkte des Blattaustriebes, der Blüte oder der Fruchtreife von Pflanzen beobachten und diese vor Ort mit der Smartphone App dokumentieren.

Weiterlesen

Die Citizen Science App NaturVerrückt zum beobachten von Pflanzen und deren phänologischen Phasen ist nun ebenfalls öffentlich im Google Play Store als Download verfügbar! Mit der App können nun nicht nur Schüler, sondern auch Naturfreunde, Gartenbesitzer und Interessierte die Entwicklung von ausgewählten Heckenstauden und anderen Pflanzen beobachten, was als Datensatz direkt in der Klimaforschung der ZAMG verwendet wird. Wir freuen uns, eine weitere App im Google Play Store online zu haben. LINK: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.spotteron.naturverrueckt

Heute launched das erste SPOTTERON Projekt: NaturVerrückt. In diesem werden die phänologischen Phasen von Heckenpflanzen von landwirtschaftlichen Schulen in Österreich beobachtet.
Die Smartphone Applikation steht für die Schüler per Download-Code bereit. Mehr Infos gibts auf der frisch gelaunchten Projektseite, ebenfalls im SPOTTERON Design: www.naturverrueckt.at

Shortnews

  • Sommerliche Exkursionen sind ausgezeichnete Gelegenheiten, die Natur in ihrer ganzen Pracht zu beobachten. Von der phänologischen Entwicklung von Zeigerpflanzen für Projekte wie Climate Watch Australia oder den ZAMG Naturkalender, bis hin zu Säugetierbeobachtungen in Kenia über die MAKENYA App – es gibt viele unterschiedliche Wissenschaftsbereiche, in denen sowohl Bürger als auch Wissenschaftler wertvolle wissenschaftliche Daten über die SPOTTERON-Apps sammeln können währen sie unterwegs sind. Lesen Sie mehr im Citizen Science Blog.

    %PM, %15 %758 %2021
  • Unsere Projektpartner Agroscope Schweiz und Catta haben soeben einen Meilenstein verkündet: Im Citizen Science Projekt Beweisstück Unterhose haben dieses Frühjahr über tausend Personen Unterhosen und Teebeutel vergraben um so mehr über die Beschaffenheit des Bodes herauszufinden. Nun ist es soweit, die Teilnehmer graben ihre vergrabenen Testobjekte wieder aus um sie ins Labor zu schicken und zu untersuchen. Lesen Sie mehr dazu im Citizen Science Blog!

    %PM, %18 %787 %2021