Für Projekte, die mit ihren User:innen per e-Mail in Kontakt treten möchten, z.B. für Newsletter-Abonnements, bietet SPOTTERON eine User-e-Mail Subscription Funktion, die von jedem Projekt auf der Plattform kostenlos verwendet werden kann.

Weiterlesen

In vielen Citizen Science- und Community-Engagement-Projekten kann es vorkommen, dass User nur sehr ungern Daten eingeben, die persönlich oder möglicherweise sensibel sind, z.B. weil sie über eine gefährdete Art sind, oder weil sie den Standort ihres privaten Gartens nicht preisgeben möchten.

Weiterlesen

Am 6. & 7. September 2018 fand in Frankfurt das von der deutschen Plattform "Bürger schaffen Wissen" organisierte "Forum Citizen Science" statt.

Weiterlesen

Morgen findet eine neue Abstimmung zu den überarbeiteten Vorschlägen zur EU Urheberrechtsreform statt, welche schon in der ersten Version nicht durch das Voting gekommen ist. Die Reform beinhaltet zahlreiche Aspekte, die nicht nur die Zukunft des freien Internets gefährden, sondern auch gerade Citizen Science, in dem es den Projekten eine rechtliche Verantwortung für die Uploads der UserInnen zuschiebt.

Weiterlesen

Gestern wurde auf der Website des österreichischen Nachrichtenportals orf.at ein Artikel von Elke Ziegler über "die Schattenseiten von Citizen Science" veröffentlicht, und da mir das Thema Citizen Science selbst mittlerweile sehr am Herzen liegt, wir entwickeln ja gerade ein Software Paket, dasz eben genau für einen solchen Anwendungszweck ideal ist, muszte ich den Beitrag natürlich sofort lesen.

Weiterlesen

Shortnews

  • Sommerliche Exkursionen sind ausgezeichnete Gelegenheiten, die Natur in ihrer ganzen Pracht zu beobachten. Von der phänologischen Entwicklung von Zeigerpflanzen für Projekte wie Climate Watch Australia oder den ZAMG Naturkalender, bis hin zu Säugetierbeobachtungen in Kenia über die MAKENYA App – es gibt viele unterschiedliche Wissenschaftsbereiche, in denen sowohl Bürger als auch Wissenschaftler wertvolle wissenschaftliche Daten über die SPOTTERON-Apps sammeln können währen sie unterwegs sind. Lesen Sie mehr im Citizen Science Blog.

    %PM, %15 %758 %2021
  • Unsere Projektpartner Agroscope Schweiz und Catta haben soeben einen Meilenstein verkündet: Im Citizen Science Projekt Beweisstück Unterhose haben dieses Frühjahr über tausend Personen Unterhosen und Teebeutel vergraben um so mehr über die Beschaffenheit des Bodes herauszufinden. Nun ist es soweit, die Teilnehmer graben ihre vergrabenen Testobjekte wieder aus um sie ins Labor zu schicken und zu untersuchen. Lesen Sie mehr dazu im Citizen Science Blog!

    %PM, %18 %787 %2021