Introducing the Citizen Science Apps: SpiderSpotter

Introducing the Citizen Science Apps: SpiderSpotter

In dieser Blog-Serie möchten wir alle unsere Apps vorstellen und euch einen Überblick über die vielfältige Welt der Citizen Science und ihren Möglichekeiten verschaffen.
Ganz neu im SPOTTERON Universum ist die SpiderSpotter App, die in Zusammenarbeit mit der Universität Ghent entstanden ist, und mit der Arachnophile ihre Freude haben werden!

Die immer heißer werdenden Sommer der letzten Jahre machen nicht nur uns Menschen zu schaffen, vor allem in den Städten. Der Asphalt und die Gebäude heizen sich tagsüber auf, und strahlen die Hitze in der Nacht wieder ab - eine Herausforderung für alle Lebewesen. Natürlich suchen auch Spinnen nach neuen Mitteln und Wegen, sich den neuen Gegebenheiten anzupassen. Mit der SpiderSpotter App versuchen Wissenschaftler herauszufinden, wie diese Veränderungen von statten gehen.

Farbe und Netze

Dass hellere Autos sich weniger aufheizen, als dunkle, ist hinlänglich bekannt. Dies gilt aber auch für Spinnen! Die Wissenschaflter erwarten daher, dass Spinnen sich den heißeren Temperaturen der Stadt anpassen, indem sie im Laufe der Zeit immer heller werden, um so einer Überhitzung vorzubeugen.
Da in Städten auch die Nahrungsquellen dürftiger ausfallen, als auf dem Land, gehen die Wissenschaftler auch davon aus, dass Spinnen deshalb ihre Netze dichter weben werden, um den Beutefang effizienter zu machen.

Citizen Scientists sind ein sehr wichtiger Bestandteil des SPIN-CITY Projekts. Mit der SpiderSpotter App kann man die Spinnen fotografieren und seine Beobachtungen dokumentieren. Es lassen sich alle Angaben eintragen, von der Farbe und Größe der Spinne, bis hin zur Beschaffenheit ihres Netzes. Die interaktive Karte stellt sicher, dass die Daten von allen Interessierten jederzeit abrufbar sind.

Durch das Studieren von Spinnen, ihrer Farben und Netze erhalten die Wissenschaftlter also nicht nur wertvolle Informationen, wie Tiere sich dem Klimawandel anpassen, sondern auch, wie schnell der Klimawandel voranschreitet. Und mit etwas Glück liefern sie uns vielleicht einige Antworten, wie wir in Zukunft unsere Städte besser kühlen können.

 

Project Website:
https://www.spiderspotter.com

Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.spotteron.spiderspotter
IOS: https://apps.apple.com/us/app/spiderspotter-spotteron/id1476447376
Web-App für den Browser: https://www.spiderspotter.com/en/map

Introducing the Apps: der Tea Bag Index
Neues App Feature: Citizen Science Events

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 27. November 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.spotteron.net/

Shortnews

  • Sommerliche Exkursionen sind ausgezeichnete Gelegenheiten, die Natur in ihrer ganzen Pracht zu beobachten. Von der phänologischen Entwicklung von Zeigerpflanzen für Projekte wie Climate Watch Australia oder den ZAMG Naturkalender, bis hin zu Säugetierbeobachtungen in Kenia über die MAKENYA App – es gibt viele unterschiedliche Wissenschaftsbereiche, in denen sowohl Bürger als auch Wissenschaftler wertvolle wissenschaftliche Daten über die SPOTTERON-Apps sammeln können währen sie unterwegs sind. Lesen Sie mehr im Citizen Science Blog.

    %PM, %15 %758 %2021
  • Unsere Projektpartner Agroscope Schweiz und Catta haben soeben einen Meilenstein verkündet: Im Citizen Science Projekt Beweisstück Unterhose haben dieses Frühjahr über tausend Personen Unterhosen und Teebeutel vergraben um so mehr über die Beschaffenheit des Bodes herauszufinden. Nun ist es soweit, die Teilnehmer graben ihre vergrabenen Testobjekte wieder aus um sie ins Labor zu schicken und zu untersuchen. Lesen Sie mehr dazu im Citizen Science Blog!

    %PM, %18 %787 %2021