Open Call bei ACTION!

Dienstag, 20 August 2019 19:03

Das ACTION-Projekt (Participatory Science Toolkit gegen Umweltverschmutzung, mitfinanziert von der Europäischen Kommission im Rahmen von Horizont 2020 SwafS-Programm) hat einen Open Call zur Einreichung von Vorschlägen für laufende Citizen Science Projekte im Zusammenhang mit jeglicher Form von Umweltverschmutzung in Europa oder weltweit, die Unterstützung suchen.

 

Laut ihrer Website erhalten erfolgreiche Bewerber 20.000 €, um einen sechsmonatigen Pilotversuch mit Hilfe des ACTION-Teams durchzuführen. Die Mittel können gemäß den Vorgaben von Horizont 2020 für Gehälter, Ausrüstung, Verbrauchsmaterialien, Reisen, Vergabe von Unteraufträgen an andere Unternehmen und indirekte Ausgaben verwendet werden.

Dies ist eine tolle Gelegenheit für alle Citizen Science Projekte, die wachsen sollen, für Wissenschaftler, die nach einem neuen Citizen Science Projekt suchen, für Communities, die die Erforschung der Umweltverschmutzung in einer relevanten Disziplin mitgestalten möchten, oder für Organisationen im öffentlichen oder privaten Sektor, die den Einsatz von Citizen Science in ihrer Arbeit untersuchen.

Es können sich alle juristischen Personen und Konsortien bewerben, die in einem Land oder Gebiet ansässig sind, das Anspruch auf Zuschüsse für Horizont 2020 hat!
Jedes Unternehmen kann an einem Antrag alleine oder als Teil eines Konsortiums stellen.

Weitere Informationen gibt es auf der ACTION-Website!

Shortnews

  • Die SPOTTERON Citizen Science Community ist jetzt auf Discord, einer benutzerfreundlichen, unkomplizierten Kommunikationsplattform für eine direktere Interaktion mit der Community in Ihrem Citizen Science-Projekt. Lesen Sie mehr im Citizen Science Blog!

    Dienstag, 23 März 2021
  • Wir freuen uns Ihnen heute die neueste Web-App auf der SPOTTERON Citizen Science Plattform vorstellen zu dürfen: Der Fossilfinder ist das neue Tool für Hobby- und Profipaläontologen zum Dokumentieren von Fossilfunden in ganz Österreich und darüber hinaus. Lesen Sie mehr im Citizen Science Blog!

    Dienstag, 23 März 2021