Citizen Science im gis.Business Magazin: Wissen in Bürgerhand

Citizen Science im gis.Business Magazin: Wissen in Bürgerhand

Wir freuen uns sehr darüber ein Teil der Reportage “Citizen Science 4.0” von Maximilian Ueberham des gis.Business Magazins (Ausgabe: 01/2019) zu sein.

Nachdem der Autor Maximilian Ueberham kurz erklärt was Citizen Science ist, werden einige Citizen Science Projekte und Projektleiter vorgestellt, unter anderem die SPOTTERON Plattform für Citizen Science Projekte.

 Maximilian Ueberham beschreibt wie Citizen Science funktioniert und welche Motive BürgerInnen haben um an Citizen Science Projekten mitzumachen, wie wichtig eine funktionierende Community für die Motivation der teilnehmenden BürgerInnen für Citizen Science ist und aus welchen Themenbereichen ein Großteil der laufenden Citizen Science Projekte kommen. Er beschreibt, dass, seit ein Großteil der Bevölkerung ein Smartphone besitzt, viele der Citizen Science Projekte über Smartphone-Apps laufen, wobei Geodaten eine besonders wichtige Rolle spielen. Er betont außerdem, dass man nicht unbedingt Teilnehmer eines Citizen Science Projektes sein muss um von Citizen Science zu profitieren. Teilweise stehen die von Citizen Science Projekten ermittelten Daten als Open Data jedem zur Verfügung. Uns hat besonders gut gefallen, dass im Artikel auch auf den gesellschaftlichen Stellenwert von Citizen Science Projekten beachtet wird.

Maximilian Ueberham schreibt: “Der Aufwand für Kommunikation, Koordination und Datenschutz benötigt mehr finanzielle und personelle Ressourcen als in üblichen Forschungsprojekten, den immensen gesellschaftlichen Wert kann man dagegen nicht ins Verhältnis setzen - er wirkt weit über die einzelnen Projekte hinaus.

Ein weiterer Teil des Reports ist ein Interview mit David Ziegler, der seit 2014 als Redakteur bei der Citizen-Science-Plattform “Bürger schaffen Wissen” am Museum für Naturkunde Berlin aktiv ist. Er gibt in seinem Interview einen kurzen Einblick in seine Arbeit mit Citizen Science Projekten, deren Ursprung und gibt einen Überblick über mögliche Entwicklung in den nächsten Jahren.

Wie bedanken uns herzlich bei Maximilian Ueberham und der Redaktion der gis.Business für diesen interessanten Artikel über Citizen Science!

#CitSci2019 Special Feature - get your Citizen Sci...
Neuer Versions-Release! SPOTTERON 2.6.0 bringt Use...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 02. Dezember 2022

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.spotteron.net/

Short News

  • Drei neue Publikationen zu SemantiX mit den Titeln "Accessing Multiple Semantic EO Data Cubes in One Graphical User Interface", " Think global, cube local: an Earth Observation Data Cube’s contribution to the Digital Earth vision", sowie "Semantic Querying in Earth Observation Data Cubes" wurden der SPOTTERON Website unter Papers und Publikation hinzugefügt.

    in Shortnews
  • Die CrowdWater Citizen Science App auf der SPOTTERON-Plattform, wurde mit neuen Optionen in der Kategorie "Fließgewässertyp" aktualisiert, die es den Nutzern ermöglichen, Informationen über Wasserqualität, Klarheit, Verschmutzung und mehr zu sammeln. Außerdem ist die interaktive Karte jetzt mit Satellitenansicht verfügbar. Lesen Sie hier mehr zu CrowdWater.

    in Shortnews
  • Ein neues Paper unserer Partner des Roadkill Projekts mit dem Titel "A dataset of road-killed vertebrates collected via citizen science from 2014–2020" wurde in die Papers & Publicationen Seite aufgenommen.

    in Shortnews