Das NestCams-Projekt hat offiziell gestartet!

Mittwoch, 11 September 2019 18:46

Wir freuen uns sehr bekannt zu geben, dass das NestCams-Projekt nun offiziell online ist!
NestCams ist ein Citizen Science-Projekt, das zusammen mit unseren Partnern in der Konrad-Lorenz-Forschungsstelle auf der Zooniverse-Plattform entwickelt wurde.

Citizen Scientists können darin das Brutverhalten zweier Vogelarten untersuchen, die beide unterschiedliche Brutstrategien verfolgen.

Eine davon ist die Graugans, eine „vorsoziale“ Art. Das bedeutet, dass die Jungen sich beim Schlüpfen selbstständig ernähren und bewegen können.
Elterngänse bilden langfristige monogame Bindungen, und das Weibchen ist allein für die Versorgung im Nest verantwortlich.

Die zweite Vogelart ist der vom Aussterben bedrohte Nordkahlkopfibis, eine ‘altriziale’ Art. Dies bedeutet, dass seine Nachkommen blind und federlos geboren werden und daher viel elterliche Fürsorge erfordern, bevor sie sich selbst ernähren oder fortbewegen können. Ibis-Paare sind saisonal monogam und beide Partner kümmern sich um das Nest.

Diese Studie zielt darauf ab, herauszufinden, welche Verhaltensweisen am Nest vorhersagen, welches Brutpaar erfolgreich oder nicht erfolgreich darin ist, lebensfähige Jungtiere zu hervorzubringen. Das Projekt wird von Forschern der Universität Wien durchgeführt und von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft finanziert.
Die automatischen Kamerasysteme sind seit 2018 an den Nistplätzen montiert und haben seitdem eine riesige Menge an Daten aufgezeichnet.

SPOTTERON hat das Icon-Design und die Organisationen übernommen. Nun kann man bei zooniverse.org an diesem großartigen Citizen Science-Projekt teilnehmen, indem man sich die Videoclips ansieht, bestimmt ob der Vogel steht oder sitzt, und das Verhalten der Vögel in den Videoclips beschreibt.

Shortnews

  • Wir freuen uns sehr eine Bekanntmachung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Deutschland mit euch zu teilen!
    In dieser werden die Richtlinien zur Förderung von bürgerwissenschaftlichen Vorhaben beschrieben, also was es alles zu beachten gilt, um eine für ein neues Citizen Science Projekt entsprechende Förderung nützen zu können. Mehr dazu im Blog!

    Montag, 11 November 2019
  • Daniel Fähle vom Landesarchiv Baden-Württemberg hat vor kurzem ein Interview der Online-Plattform "Bürger schaffen Wissen" über die von SPOTTERON entwickelte Citizen Science App "Landauf.LandApp" gegeben und dabei spannende Einblicke in seine Arbeit im Bereich der Citizen Science gewährt. Mehr dazu im Blog!

    Montag, 28 Oktober 2019