ENTDECKE CITIZEN SCIENCE - ein gemeinschaftliche erstellter Videoclip zur freien Verwendung

ENTDECKE CITIZEN SCIENCE - ein gemeinschaftliche erstellter Videoclip zur freien Verwendung

Während der iDiv-Sommerschule 2019 "Citizen Science – Innovation in Open Science, Society, and Policy" in Leipzig haben wir das Konzept für ein kostenloses Citizen Science-Video mitentwickelt, das alle kostenlos herunterladen und nutzen können. Es heißt "Explore Citizen Science".

Ein gratis Citizen Science Video für alle!

Gemeinsam mit den Teilnehmern und den Mentoren entstand die Idee, etwas zu produzieren, das nicht nur von kurzer Dauer ist. Wir haben einen Videoclip gedreht und produziert, der den Plattformen und Projekten von Citizen Science dabei helfen kann, ihre Arbeit zu fördern und das Interesse an Citizen Science zu wecken. Um die Flexibilität der Nutzung weiter zu erhöhen, haben wir drei zusätzliche Clips als kurze Episoden produziert. Diese Bonusclips können als Videoanzeigen für Citizen Science und in Wiedergabelisten auf Konferenzen oder als Pre-Rolls in anderen CitSci-Videos verwendet werden. Das Ziel der Videos ist es, Menschen, die noch keinem Citizen Science-Projekt beigetreten sind, dazu zu bewegen, Citizen Science zu entdecken und ihre Welt zu erkunden..

Entdecken Sie das Citizen Science Video

 

Verwenden Sie die Videoclips "Explore Citizen Science" auf Ihrer eigenen Website oder in sozialen Medien

Die Videos werden veröffentlicht als unterr:
Creative Commons Licence Attribution-NoDerivatives 4.0 International (CC BY-ND 4.0)


Das bedeutet:

1) Sie können das Video herunterladen und überall kostenlos verwenden - sogar auf Ihre eigene Website, Ihren Vimeo- oder YouTube-Kanal, Ihre sozialen Medien usw. hochladen, solange Sie::

2) Die Urheberschaft immer korrekt mit dieser vollständigen Zeichenfolge zitieren:

Video: a co-created project by iDiv | produced by SPOTTERON Citizen Science (CC BY-ND)
Music: "Reach for Success" by scottholmesmusic.com (CC BY-NC)

Bitte verwenden Sie diesen String immer mit den vollständigen Links.
In den sozialen Medien markieren Sie bitte die Seiten / Accounts von @iDiv und @SPOTTERON unter Angabe der Urheberschaft oder verwenden Sie die URLs https://www.idiv.de und https://www.spotteron.net

Wenn Sie auch die Logos von iDiv und SPOTTERON einbetten möchten, können Sie diese PNG-Dateien verwenden. Sie können diese einfach kopieren und gleich mit den Links einfügen. Vielen Dank!

Logo iDiv Leipzig Logo SPOTTERON CitizenScience


Sie können das Originalvideo als * .mp4-Datei direkt hier in diesem Blog herunterladen und frei verwenden, sofern Sie die korrekte Angabe der Urheberschaft darunter einfügen. Sie können das Video sogar auf Ihren eigenen YouTube-Kanal hochladen oder es auf Ihren Social Media-Konten verbreiten, wenn Sie die Urheberschaft korrekt angeben. Sie können die YouTube-Clips aber auch direkt von unserem Kanal aus teilen.

 

Endecke Citizen Science herunterladen (vollständiges Video)

Hier können Sie die Originaldatei des vollständigen Clips zur Verbreitung herunterladen:
Download EXPLORE CITIZEN SCIENCE - Original clip (mp4)

 

Short Video Versions (Promotion format)


Explore Citizen Science - Episode 1:
Henri and the microcosm
Download original (mp4)

Explore Citizen Science - Episode 2:
The family and the birds
Download original (mp4)

Explore Citizen Science - Episode 2:
Exploring the waters
Download original (mp4)

 


Lokalisierte Versionen (Sprachvarianten)

Lokalisierte Versionen (Sprachvarianten)
In Kürze werden auch lokalisierte Versionen auf Deutsch und Portugiesisch verfügbar sein. Wir werden diese auch oben zur Liste der Video-Downloads hinzufügen. Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/spotteron oder Instagram: https://www.instagram.com/spotteron, um benachrichtigt zu werden, wenn sie veröffentlicht sind! Wenn Sie bei der Übersetzung helfen möchten, haben wir hier eine Google Doc-Datei, in die man einfach den Inhaltsblock kopieren und in eine neue Sprache übersetzen kann.
Link: https://docs.google.com/document/d/1cprIns-W93f62gUxjmTf7LAkgv9WLLMb3nrNlLN_H9w/edit - Bitte beachten Sie: Wir werden den Clip so bald wie möglich mit neuen Lokalisierungen aktualisieren. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass dies einige Zeit in Anspruch nehmen kann, da wir dies in in unserer Freizeit machen ;)

Was bedeuten die Namen?

Sophie hat viel Zeit investiert, um die Namen der Leute zu recherchieren, die in den Videos zu sehen waren. Hier ist eine vollständige Liste der Referenzen:

Explore Citizen Science Bloghead 01 Jean Henri Fabre

Jean-Henri Casimir Fabre (1823 – 1915)
Jean-Henri war ein französischer Naturforscher, Entomologe und Autor, der für den lebhaften Stil seiner populären Bücher über das Leben von Insekten bekannt ist.
https://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Henri_Fabre

Explore Citizen Science Video Bloghead 02 Amelia

Amelia Laskey (1885 - 1973)
Amelia war eine amerikanische Amateur-Naturforscherin und Ornithologin, die trotz ihrer fehlenden Ausbildung für ihre Beiträge zur Biologie bekannt war. In vielen Publikationen wird sie als "Mrs F.C. Laskey" bezeichnet."
https://en.wikipedia.org/wiki/Amelia_Laskey

Explore Citizen Science Video Bloghead 03 Lina

Emilie Karoline "Lina" Hähnle (1851 - 1941)
Lina war eine deutsche Pionierin des Vogelschutzes. Sie gründete die Schwäbische Vogelschutzliga in Deutschland, die später in den Naturschutzbund Deutschland (NABU) übergeht.
https://en.wikipedia.org/wiki/Lina_Hähnle

Explore Citizen Science Bloghead 04 Rosalie Edge

Rosalie Edge (1877-1962)
Rosalie Edge war eine Sozialistin, Suffragistin und Umweltschützerin, die in den 1930er Jahren in Amerika an der Spitze des Vogelschutzes stand. 1929 gründete sie das Emergency Conservation Committee, um gegen das in einigen Reservaten der Audubon Society erlaubte Vogelschießen vorzugehen. 1934 mietete Edge, entsetzt über das Massenschlachten von Wanderfalken über den Blue Mountain Ridge, 1.400 Morgen Land und schuf damit die erste Zuflucht der Welt für Greifvögel..
https://en.wikipedia.org/wiki/Rosalie_Edge

Explore Citizen Science Bloghead 05 Kathleen E. Carpenter

Kathleen E. Carpenter (1891–1970)
Kathleen war eine britische Süßwasserökologin. Sie ist bekannt für ihre frühen Studien über die Auswirkungen der Metallverschmutzung auf walisische Flüsse und deren Biota sowie für ihr Buch Life in Inland Waters, das erste Lehrbuch in englischer Sprache, das sich ausschließlich der Süßwasserökologie widmet
https://en.wikipedia.org/wiki/Kathleen_E._Carpenter

Explore Citizen Science Video Bloghead 06 Anna Tynne

Anna Thynne (1806–1866)
Anna war eine britische Meeresbiologin. Sie baute 1846 das erste stabile und langlebige Meerwasseraquarium und pflegte über drei Jahre lang Korallen und Schwämme.
https://en.wikipedia.org/wiki/Anna_Thynne

Explore Citizen Science Video Bloghead 07 Dorothy Wanja Nyingi

Dorothy Wanja Nyingi
Dorothy Wanja ist eine kenianische Ichthyologin und Empfängerin des Ordre des Palmes Académiques (Orden der akademischen Palmen) für ihre Arbeit über Fischbiodiversität und aquatische Ökologie. Sie ist Leiterin der Abteilung für Ichthyologie der Nationalen Museen in Kenia. Sie ist die Autorin des ersten Leitfadens für Süßwasserfische in Kenia, Leitfaden für die gemeinsamen Süßwasserfische in Kenia
https://en.wikipedia.org/wiki/Dorothy_Wanja_Nyingi


Wir hoffen sehr, dass Ihnen dieses gemeinschaftliche Projekt gefällt. Wenn Sie einen der Clips auf Ihrer eigenen Website oder in Ihrem eigenen Projekt verwenden, können Sie uns auch eine Nachricht über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über soziale Medien senden. Gerne teilen wir ihn mit unserer Online-Community.
Vielen Dank an das Deutsche Zentrum für Integrative Biodiversitätsforschung (iDiv), Halle-Jena-Leipzig, für die Veröffentlichung und für die tolle Zeit, die wir bei der iDiv Citizen Science Summer School hatten!

Introducing the Citizen Science Apps: RoadKill
Introducing the Citizen Science Apps: Crowdwater

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 27. November 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.spotteron.net/

Shortnews

  • Sommerliche Exkursionen sind ausgezeichnete Gelegenheiten, die Natur in ihrer ganzen Pracht zu beobachten. Von der phänologischen Entwicklung von Zeigerpflanzen für Projekte wie Climate Watch Australia oder den ZAMG Naturkalender, bis hin zu Säugetierbeobachtungen in Kenia über die MAKENYA App – es gibt viele unterschiedliche Wissenschaftsbereiche, in denen sowohl Bürger als auch Wissenschaftler wertvolle wissenschaftliche Daten über die SPOTTERON-Apps sammeln können währen sie unterwegs sind. Lesen Sie mehr im Citizen Science Blog.

    %PM, %15 %758 %2021
  • Unsere Projektpartner Agroscope Schweiz und Catta haben soeben einen Meilenstein verkündet: Im Citizen Science Projekt Beweisstück Unterhose haben dieses Frühjahr über tausend Personen Unterhosen und Teebeutel vergraben um so mehr über die Beschaffenheit des Bodes herauszufinden. Nun ist es soweit, die Teilnehmer graben ihre vergrabenen Testobjekte wieder aus um sie ins Labor zu schicken und zu untersuchen. Lesen Sie mehr dazu im Citizen Science Blog!

    %PM, %18 %787 %2021