Neu auf der SPOTTERON Citizen Science Platform: Spot-A-Bee

Dienstag, 07 Juli 2020 17:04

Spot-A-Bee ist die neue App der University of Glasgow und der Cardiff University, deren Forscher herausfinden möchten, welche Pflanzen in städtischen Gebieten besonders bienenfreundlich sind und dazu beitragen, den Lebensraum der Bienen zu erhalten.

"Wenn die Biene von der Erdoberfläche verschwände, hätte der Mensch nur noch vier Lebensjahre. Keine Bienen, keine Bestäubung, keine Pflanzen, keine Tiere, kein Mensch" (Albert Einstein).

Leider sind in den letzten 60 Jahren ganze 90% der Wildblumenwiesen in Großbritannien intensiver Landwirtschaft, Pestiziden, Schädlingen und Klimaveränderungen zum Opfer gefallen, was zu einem starken Rückgang der Bienenpopulationen führte.
Glücklicherweise jedoch sind Städte, Parks und Gärten in Siedlungen mit einer reichen Vielfalt an Pflanzen und Blumen aus der ganzen Welt bestückt und könnten somit als Oase für einen der wichtigsten Bestäuber auf unserem Planeten dienen.

Um festzustellen, ob dies der Fall ist, bitten unsere Partner, die University of Glasgow und die Cardiff School of Pharmacy die breite Öffentlichkeit Bienen und Pflanzen in ihren Gärten, Städten und Dörfern im gesamten Vereinigten Königreich und darüber hinaus zu beobachten, und an diesem Citizen Science Projekt teilzunehmen.

Mit der Spot-A-Bee-App können Sie Blumen, Sträucher, Kletterpflanzen oder Bäume sowie die Bienen darauf beobachten und dokumentieren. Darüber hinaus enthält es nützliche Informationen zu vielen Pflanzen sowie den häufigsten Bienenarten in Großbritannien, bzw. Europa.
Als Bonus wollen die Forscher*innen hinter Spot-A-Bee auch herausfinden, wie sich das Pflanzen in städtischen Räumen auf die Produktion von städtischem Honig auswirken kann.

Die Spot-A-Bee App ist in allen App Stores zu finden:
Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.spotteron.spotabee
IOS: https://apps.apple.com/us/app/spot-a-bee-spotteron/id1509849471
Web-App für den Browser: https://www.spotteron.com/spotabee

Shortnews

  • Lesen Sie wie sich Motivations-Features und Community-Funktionen positiv auf die User-Experience auswirken und dabei helfen können die Reichweite und Qualität ihres Projekts zu erhöhen. Mehr dazu in unserem Blog.

    Mittwoch, 05 August 2020
  • Komplexe Informationen nicht nur für Wissenschaftler, sondern auch für Bürger leicht verständlich zu machen, ist eine Kunst. Lesen Sie mehr über die Bedeutung des Designs für wissenschaftliche Poster - und einem preisgekrönten Beispiel! - auf dem Citizen Science Blog!

    Mittwoch, 05 August 2020