Spot-A-Bee, die Citizen Science App zur Beobachtung von Bienen und Pflanzen in Städten, ist jetzt auch auf Walisisch verfügbar. Croeso!

Dienstag, 02 Februar 2021 14:42

Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass die Spot-A-Bee Citizen Science-App jetzt auch auf Walisisch verfügbar ist! In diesem Projekt möchten die Forscher herausfinden, welche Pflanzen, Blumen und Bäume in Städten und städtischen Gebieten bei unseren beliebtesten Bestäubern, den Bienen, besonders beliebt sind.

Mit der Spot-A-Bee-App kann man Blumen, Sträucher, Kletterpflanzen oder Bäume sowie die Bienen darauf beobachten und dokumentieren. Darüber hinaus enthält die Citizen Science App nützliche Informationen zu vielen der Pflanzen sowie den häufigsten Bienenarten in Großbritannien.

Inklusion in Citizen Science Projekten

Bei SPOTTERON legen wir viel Wert auf Inklusion von Minderheiten. Es liegt uns sehr am Herzen, die auf unserer Plattform laufenden Citizen Science-Apps allen Menschen auf der Welt verfügbar zu machen, auch wenn dies nur kleine Teile einer Bevölkerung sind.

Eine App auf Walisisch zu machen ist für uns ein weiterer Schritt in Richtung dieser Inklusion. Wir hoffen, dass dadurch mehr Menschen, die die App bereits nutzen, nicht nur ihr Interesse am Thema der App selbst fördern, sondern auch die Schönheit der walisischen Sprache, sowie ihre kulturelle Bedeutung schätzen lernen. Wir hoffen auch, dass Menschen mit walisischer Muttersprache es einfacher und ansprechender finden, der App in ihrer eigenen Sprache beizutreten und so zu neuen Mitgliedern der großartigen Citizen Science Community werden.

Leider unterstützen Google und Apple (noch) keine lokalen Sprachen wie Walisisch in ihren App Stores. In einer Welt, in der wir über alle technischen Mittel verfügen, um kleinere Bevölkerungsgruppen und ethnische Minderheiten anzusprechen, sollten wir diese Möglichkeiten stärker nutzen und so unsere Wertschätzung für sie zeigen.

Lokale Sprachen und ihre Möglichkeiten

Wir freuen uns darauf, in Zukunft noch mehr Sprachen aufzunehmen, insbesondere "exotische" und solche, die nicht-lateinische Schriften verwenden, wie z.B. Kyrillisch (mehr dazu demnächst!).

Die walisische Version der Spot-A-Bee-App wurde in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern, der Universität Glasgow und der Cardiff University, ermöglicht.

Croeso i deulu SPOTTERON!

 beeSeperator

Hier finden Sie die App in den App Stores:

Android AppStoreBadge 150x45px IOS AppStoreBadge 150x45px

Hier geht es zur zur interaktiven Karte in der Web-App: Öffne Spot-A-Bee

Shortnews

  • Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass die Spot-A-Bee Citizen Science-App jetzt auch auf Walisisch verfügbar ist! In diesem Projekt möchten die Forscher herausfinden, welche Pflanzen, Blumen und Bäume in Städten und städtischen Gebieten bei unseren beliebtesten Bestäubern, den Bienen, besonders beliebt sind. Mehr dazu im Blog!
    Dienstag, 02 Februar 2021
  • Wir starten das neue Jahr mit guten Nachrichten: Das neue Open-Action-Buch "The Science of Citizen Science" wurde soeben von Springer veröffentlicht und steht ab sofort als kostenloses Buch (Open Access) zum Download zur Verfügung. Mit über hundert Autoren aus 24 Ländern, darunter auch uns, ist das Buch das Resultat der COST (Cooperation in Science and Technology in Europe) Action,  "Citizen Science zur Förderung von Kreativität, wissenschaftlicher Kompetenz und Innovation in ganz Europa". Mehr  dazu im Blog.

    Mittwoch, 13 Januar 2021