Neue Features im Bereich Daten Qualität in Citizen Science: "User Roles" und "Flagging" Preview

Neue Features im Bereich Daten Qualität in Citizen Science: "User Roles" und "Flagging" Preview

Das neue SPOTTERON Plattform Update bringt 3 neue Erweiterung für alle Citizen Science Projekte. Eines davon sind die "User Roles" für mehr Citizen Science Datenqualität in den Projekten.

Datenqualität ist ein wichtiger Punkt jedes Citizen Science Projekts, und manchmal erfüllen einzelne Beobachtungen nicht die erwünschten Standards. Es kann z.B. der Standort falsch angegeben sein, oder es liegt ein Fehler bei der Klassifizierung dar. Um die Datenqualität zu verbessern und gleichzeitig erfahrenen Usern noch mehr Möglichkeit zu bieten ihr Wissen einzubringen, haben wir eine neue Funktion, die "User Role", eintwickelt.

Mit Hilfe dieser neuen Funktion für alle Citizen Science Apps der SPOTTERON Plattform können die Administratoren eines Projekts erfahrene Nutzer zu "Moderatoren" des Administrations Interface machen. Diese Moderatoren haben dann die Möglichkeit, von anderen Nutzern in der Citizen Science App veröffentlichte Beiträge zu bearbeiten, indem sie z.B. die Klassifizierung ändern, urheberrechtlich geschützte Bilder entfernen oder andere Informationen berichtigen.

Citizen Science Apps:

SPOTTERON Naturkalender UserRoles 1280px

Das neue Symbol jedes Moderators ist die goldene Krone, welches dem regulären Profilbild hinzugefügt wird. Reguläre Nutzer, deren Spots von einem Moderator bearbeitet worden sind, erhalten eine Benachrichtigung in ihrem "News Feed Panel".

Administration Interface

Im Administration Interface sind die "User roles" sichtbar und Nutzer können direkt in der Spotlist als Moderatoren eingetragen werden.

SPOTTERON backend design Original Extended01 Flags+UserRoles 1280px

Mit der "User role" Funktion machen Citizen Science Apps einen großen Schritt in Richtung verbesserter Datenqualität, während gleichzeitig die projektleitenden Wissenschaftler entlastet werden.

Für die als Moderatoren agierenden User eröffnet sich die Möglichkeit mit Hilfe ihres Wissens Citizen Science Projekte noch besser unterstützen zu können, was zu erhöhter Motivation der Nutzer beiträgt.

Mehr "Tools" für die Datenqualität bei Citizen Science Projekten

Laufend wird es zusätzliche Erweiterungen mit dem Fokus auf Datenqualität für alle Citizen Sciene Projekte der SPOTTERON Plattform geben. Besonders das "Flagging Feature", bei welchem Citizen Scientists falsche oder umstrittene Einträge markieren können, wird einen großen Einfluss auf die Bearbeitung von Daten und den damit verbundenen Zeitaufwand eines Projekts nehmen.
Die "flags", welche bereits oben auf den Screenshots im Administrations Interface zu sehen sind, werden pro Spot aufgelistet und die Administratoren haben die Möglichkeit die Spots mit den meisten "flags" einfach herauszufiltern. So wird die Aufmerksamkeit auf das Notwendige fokusiert - mit Hilfe der Community wird eine verbesserte Datenqualität bei gleichzeitiger Zeiteinsparung ermöglicht.

Des weiteren ermöglicht der "Data Download" Projekten ihre gesamten Daten als "Open Data" zu veröffentlichen. In der Web App des Crowdwater Projekts ist diese Erweiterung nach einem Login bereits vorhanden,
@www.spotteron.com/crowdwater - starte eine eigene auf Hydrologie basierende Citizen Science Beobachtung. 

Die neue Spotteron Version 2.6.0 ist bereit & und stellt allen Projekten der SPOTTERON Plattform 2 spannende neue Funktionen zur Verbesserung der Datenqualität zur Verfügung: "User roles & Data flagging".

Neuer Versions-Release! SPOTTERON 2.6.0 bringt Use...
Das war der Wiener Ball der Wissenschaften 2019 - ...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 27. November 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.spotteron.net/

Shortnews

  • Sommerliche Exkursionen sind ausgezeichnete Gelegenheiten, die Natur in ihrer ganzen Pracht zu beobachten. Von der phänologischen Entwicklung von Zeigerpflanzen für Projekte wie Climate Watch Australia oder den ZAMG Naturkalender, bis hin zu Säugetierbeobachtungen in Kenia über die MAKENYA App – es gibt viele unterschiedliche Wissenschaftsbereiche, in denen sowohl Bürger als auch Wissenschaftler wertvolle wissenschaftliche Daten über die SPOTTERON-Apps sammeln können währen sie unterwegs sind. Lesen Sie mehr im Citizen Science Blog.

    %PM, %15 %758 %2021
  • Unsere Projektpartner Agroscope Schweiz und Catta haben soeben einen Meilenstein verkündet: Im Citizen Science Projekt Beweisstück Unterhose haben dieses Frühjahr über tausend Personen Unterhosen und Teebeutel vergraben um so mehr über die Beschaffenheit des Bodes herauszufinden. Nun ist es soweit, die Teilnehmer graben ihre vergrabenen Testobjekte wieder aus um sie ins Labor zu schicken und zu untersuchen. Lesen Sie mehr dazu im Citizen Science Blog!

    %PM, %18 %787 %2021