Neuer Versions-Release! SPOTTERON 2.5 bringt Offline Karten und Abzeichen für alle Citizen Science Apps mit

Mittwoch, 07 November 2018 16:26

Mit der neuen SPOTTERON Plattform Version 2.5 gibt es zwei neue Highlights für alle Apps auf der Citizen Science Plattform: Zunächst ermöglicht das Offline Karten & Spots Feature UserInnen Kartenbereiche und Spots auf ihr Handy herunterzuladen um sie auch zur Hand zu haben, wenn gerade keine Internet Verbindung verfügbar ist. 

Dieses Feature ist eine bedeutende Verbesserung, besonders für Citizen Science Apps, bei denen die meisten Aktivitäten und Datensammlungen in der Regel draußen und oft auch dort stattfinden, wo Internetverbindungen nicht immer zuverlässig funktionieren.

OFFLINE KARTEN & SPOTS:

In einem neuen Panel, dass man über das Hauptmenü der App erreicht, können alle UserInnen ab jetzt die nötigen Tools finden um

  • Kartenbereiche zu benennen, definieren und auf ihre Geräte herunterzuladen
  • heruntergeladene Kartenbereiche wieder von ihren Geräten zu löschen
  • Kartenbereiche auf ihren Geräten zu aktualisieren

Alle Offline Karten werden als Liste dargestellt und können individuell von den UserInnen benannt werden.

  • Spots aufzuführen und überprüfen
  • heruntergeladene Kopien von Spots zu löschen
  • einzelne Spots oder aber auch alle Spots auf einmal zu aktualisieren.

In der Hauptansicht der App können UserInnen zusätzlich einzelne Spots manuell auf ihre Geräte herunterladen indem sie das Menü in der Detailansicht bei der Ansicht eines bestimmten Spots verwenden.

Als zweites Highlight bringen auch die Abzeichen einen zusätzlichen Spaßfaktor in die Apps. Abzeichen sind Errungenschaften, die die UserInnen sammeln können, indem sie aktiv in den Apps und neugierig im Bezug auf ihre Umwelt sind.

SPOTTERON OfflineMode Main File

ABZEICHEN:

  • Abzeichen sind in einem neuen Bereich im User Profil sichtbar. Dort werden alle Abzeichen gelistet.
  • jedes neue Abzeichen wird durch einen eigenen Dialog in der App vorgestellt
  • jedes neue Abzeichen ist für alle Leute, die dem User folgen in den Neuigkeiten sichtbar
  • während das erste Abzeichen noch sehr leicht zu bekommen ist, nimmt die Schwierigkeit mit den fortgeschrittenen Abzeichen zu

Wenn man schon aktiv war und Spots & Beobachtungen in einer Citizen Science App beigetragen hat, dann bekommt man alle bisher erlangten Abzeichen nachdem App Update.
Bitte beachten: Da dieses Update auf einem Server Update basiert, kann es passieren, dass ein paar leere Benachrichtigungen bei den Neuigkeiten auftauchen, bis das Update auf dem Gerät bereit ist.

Die Abzeichen haben ihre Wurzeln im Bereich der Boyscouts, also PfadfinderInnen und haben auch im Internet eine weitreichende Anwendung gefunden, von Foren bis hin zu Plattformen wie Steam können UserInnen für Aktivitäten solche "Badges" verdienen - dies mag zwar nicht für jede und jeden interessant sein, da die Badges aber grundsätzlich nicht störend sind und nur "Meilensteine" markieren, sind sie immer ein nettes Gimmeck nebenher.
Für neue User in einem Citizen Science Projekt sind die Badges jedoch ein Begleiter zum Einstieg - das Projekt bedankt sich damit für den ersten Spot und aufbauend erhält man weitere Badges verliehen.

 

badges preview CW blogversion

 

Beide Erweiterungen wurden vom Projekt "Crowdwater" von der Universität Zürich ermöglicht und sind für alle Projekte auf der SPOTTERON Plattform verfügbar.
Wir können auch individuelle Abzeichen für Projekte designen (haltet Ausschau nach den speziellen Abzeichen in der Crowdwater Citizen Science App @ www.crowdwater.ch) und implementieren.

Mit den neuen Features, ist der Umfang der Erweiterungen, die jedem neue Projekt auf der SPOTTERON Plattform zur Verfügung stehen, weiter gewachsen. Sowohl die Offline Karten, als auch die Abzeichen sind für alle Citizen Science Apps und Projekte anwendbar.

Shortnews

  • Ein neues Statement von Daniel Fähle vom Landesarchiv Baden-Württemberg (Citizen Science App: Landauf LandApp) ist auf unserer Testimonials-Seite online.

    Freitag, 07 Juni 2019
  • Um eine hohe Datenqualität in ihrem Citizen Science Projekt zu unterstützen haben wir das "Data Quality Pack" erstellt. Es werden verschiedene Werkzeuge in die Plattform integriert, die von Feedback-Optionen über das Hervorheben von guten Beobachtungen bis hin zu der Möglichkeit, UserInnen als Daten-Moderatoren aktiv mithelfen zu lassen reichen. Mehr dazu hier.

    Mittwoch, 22 Mai 2019